VORSCHAU

AKTUELLES PRESSEFOTO

IR Nachrichten


WETTER
Graz: bedeckt
24°
Innsbruck: Regen
22°
Linz: Regen
22°
Wien: bedeckt
20°
© wetter.net

Stadtname / PLZ

AKTIENKURSE
 
LEBEN
Do, 29.07.2021 10:30
Meldung drucken Artikel weiterleiten
pte20210729009 Medizin/Wellness, Forschung/Entwicklung

Haselnuss: Oleosin löst häufig Allergie aus

Italienische Wissenschaftler isolieren Genom - 890.000 Betroffene in der Europäischen Union
Haselnüsse: Protein Oleosin löst Allergien aus (Foto: pixabay.com, jackmac34)
Haselnüsse: Protein Oleosin löst Allergien aus (Foto: pixabay.com, jackmac34)

Turin (pte009/29.07.2021/10:30) - Das in der Olfraktion der Haselnuss enthaltene Oleosin ist häufig insbesondere bei Kindern der Grund für eine allergische Reaktion. Das haben Forscher der Università di Torino http://www.unito.it und der Università del Piemonte Orientale http://uniupo.it ermittelt. Laut einer Studie im Rahmen des europäischen Forschungsprojekts "EuroPrevall" http://cordis.europa.eu gibt es im gesamten EU-Raum rund 890.000 Personen mit von der Haselnuss ausgehenden Allergieproblemen, darunter etwa 20.000 Kinder und Jugendliche.

Allergien weiter erforschen

"Wir haben das Oleosin als das bei der Allergie verantwortliche Protein ausfindig gemacht", erklärt Projektleiterin Cristina Lamberti. Nach dessen Isolierung wurde die Studie bei der Weltgesundheitsorganisation deponiert. "Anhand dieser Erkenntnisse ist es künftig leichter, von der Haselnuss ausgehende Allegien zu diagnostizieren", bestätigt Lambertis Kollegin Maria Giuffrida.

Mit einer weiteren Erforschung des Genoms haben sich Mitarbeiter des Istituto per la Protezione Sostenibile dell Piante http://ipsp.cnr.it und des Istituto di Scienze delle Produzioni Alimentari http://www.ispa.cnr.it beschäftigt. Die interdisziplinäre Forschungsarbeit ist zusammen mit Wissenschaftlern des Ospedale Infantile Regina Margherita della Città delle Salute di Torino http://www.regione.piemonte.it durchgeführt worden. Einzelheiten sind in der Fachzeitschrift "Pedriatic Allergy and Immunology" nachzulesen.

(Ende)

Aussender: pressetext.redaktion
Ansprechpartner: Harald Jung
Tel.: +43-1-81140-300
E-Mail:
Website: www.pressetext.com
pressetext.redaktion
   
Wie fanden Sie diese Meldung?
Weitersagen
likes dislike Share Share |
Social Media
ETARGET

FOCUSTHEMA


SPECIALS


Werbung
middleAdvertising