VORSCHAU
PRESSETERMINE

AKTUELLES PRESSEFOTO

IR Nachrichten
22.05.2024 15:40 Koenig & Bauer AG
22.05.2024 13:00 Schumag Aktiengesellschaft
22.05.2024 09:44 Bank für Tirol und Vorarlberg AG


WETTER
Graz: bedeckt
24°
Innsbruck: Regen
22°
Linz: Regen
22°
Wien: bedeckt
20°
© wetter.net

Stadtname / PLZ

AKTIENKURSE
 
LEBEN
Do, 18.04.2024 15:00
Meldung drucken Artikel weiterleiten
ptp20240418026 Medien/Kommunikation, Kultur/Lifestyle
Pressefach Pressefach

Ehrung zum 100. Jahrestag der Ernennung von L. Ron Hubbard zum jüngsten Eagle Scout der Nation

L. Ron Hubbard Boy Scout (Foto: Scientology Kirche)
L. Ron Hubbard Boy Scout (Foto: Scientology Kirche)

Washington (ptp026/18.04.2024/15:00) - L. Ron Hubbard trat den Pfadfindern in Tacoma, Washington, im Jahr 1923 bei, in den Anfangsjahren der Pfadfinderbewegung, die 1910 von Robert Baden-Powell gegründet wurde. Im Frühjahr 1924 hatte Ron Hubbard nicht nur beeindruckende 21 Abzeichen erworben, er führte auch Rudel 10 in Washington, D.C., zum Sieg im von der Washington Post veranstalteten Pfadfinder-Förderwettbewerb und war einer von vier Jugendlichen, die die Pfadfinder bei Präsident Calvin Coolidge's Feierlichkeiten zur Nationalen Jungenwoche vertraten. Fünf Tage später, zwei Wochen nach seinem 13. Geburtstag, wurde L. Ron Hubbard der jüngste Eagle Scout der Nation.

Der 25. März 2024 markierte diesen goldenen Jahrestag. Vertreter der Scientology Kirche erhielten in L. Ron Hubbards Namen eine Reihe von Auszeichnungen und Bestätigungen in Anerkennung dieser Errungenschaft und seines Lebens im Dienste an seinen Mitmenschen, darunter:

* Ein Anerkennungsschreiben des Präsidenten der National Eagle Scout Association zu Ehren des hundertsten Jahrestages, an dem L. Ron Hubbard ein Pfadfinder wurde
* Eine Anerkennungsurkunde des Pacific Harbors Council und ein nach ihm benannter Pfad im Camp Thunderbird
* Ein Anerkennungsschreiben des Geschäftsführers der Boy Scouts of America
* Eine Urkunde vom U.S. Repräsentantenhaus

Hubbard wurde auch vom U.S. Forest Service (Olympic National Forest) anlässlich des 50. Jahrestages des Wilderness Act für die Fotos ausgezeichnet, die er als Pfadfinder mit seiner Kodak Autographic aufgenommen hatte, als er Wanderungen von Camp Parsons in die Wildnisgebiete des Olympic National Forest leitete.

Er gehörte auch zu einem Team von 13 Eagle Scouts aus dem Westen des Staates Washington, die 1925 den Eagle Trail auf dem Mt. Rainier errichteten - einen der ersten Pfade, die von Eagle Scouts für den National Park Service angelegt wurden, eine Tradition, die bis heute andauert.

"Von all den verschiedenen Informationen, die für mich wichtig wurden", schrieb L. Ron Hubbard, "wie Fotografie, Holzkunde, Kommunikation mit Signalen und viele andere Themen, wurde die Grundlage dafür bei den Pfadfindern gelegt. Ich stehe in der Schuld vieler, sehr guter Männer, die einem rastlosen, ungestümen und äußerst aktiven Jungen und Teenager ihre Zeit und Aufmerksamkeit schenkten, und ich muss ihre Geduld viele Male auf die Probe gestellt haben …"

Das Smithsonian Magazine ( https://www.smithsonianmag.com/smithsonianmag/meet-100-most-significant-americans-all-time-180953341/ ) hat L. Ron Hubbard in seiner 2015 erschienenen Collector's Edition als einen der 100 bedeutendsten Amerikaner aller Zeiten und als eine der 11 einflussreichsten religiösen Persönlichkeiten der amerikanischen Geschichte bezeichnet.

Er wurde als ein Mann beschrieben, der 20 Leben in der Zeitspanne eines einzigen gelebt hat. Er war ein Bestsellerautor, der den Guinness-Weltrekord für die meisten veröffentlichten Werke eines Autors hält. Seine außergewöhnlichen Entdeckungen über den menschlichen Verstand und Geist führten zur Gründung der Scientology - der jüngsten Großreligion der Welt.

L. Ron Hubbard: In His Own Voice ( https://www.scientology.tv/de/series/l-ron-hubbard-in-his-own-voice/trail-of-discovery.html ) ist eine Originalserie des Scientology Network mit autobiografischen Texten von Hubbard in seinen eigenen Worten und mit seiner eigenen Stimme. Sehen Sie die Serie auf dem Scientology Network auf DIRECTV Channel 320, DIRECTV STREAM, AT&T U-verse und als Streaming auf Scientology.tv, auf mobilen Apps und über die Plattformen Roku, Amazon Fire und Apple TV. Seit dem Start mit einer Einführung von David Miscavige im März 2018 wurde das Scientology Network in mehr als 240 Ländern und Territorien weltweit in 17 Sprachen angesehen. Scientology Network startet seine neue Staffel am Montag, den 15. April.

Die Scientology Religion wurde von L. Ron Hubbard gegründet. Die erste Scientology Kirche wurde 1954 in Los Angeles etabliert und die Religion hat sich auf mehr als 11.000 Kirchen, Missionen und angegliederte Gruppen ausgeweitet, mit Millionen von Mitgliedern in 167 Ländern.

(Ende)

Aussender: Scientology Kirche Deutschland e.V.
Ansprechpartner: Scientology Kirche Deutschland e.V.
E-Mail:
Website: www.scientology.de
Scientology Kirche Deutschland e.V.
   
Wie fanden Sie diese Meldung?
Weitersagen
likes dislike Share Share |
Social Media
ETARGET

FOCUSTHEMA


SPECIALS


Werbung
middleAdvertising