VORSCHAU
PRESSETERMINE
Rathaus der Stadt Villach, Paracelsussaal
22.02.2024 00:00

AKTUELLES PRESSEFOTO



WETTER
Graz: bedeckt
24°
Innsbruck: Regen
22°
Linz: Regen
22°
Wien: bedeckt
20°
© wetter.net

Stadtname / PLZ

AKTIENKURSE
 
LEBEN
Fr, 02.06.2023 16:35
Meldung drucken Artikel weiterleiten
pts20230602038 Kultur/Lifestyle, Tourismus/Reisen
Pressefach Pressefach

Stiftung Forum Recht – Offizielle Eröffnung des Standortes Leipzig

Neubau für 70 Millionen Euro in Leipzig geplant
Eröffnung Stiftung Forum Recht Leipzig
Eröffnung Stiftung Forum Recht Leipzig
[ Fotos ]

Leipzig (pts038/02.06.2023/16:35) - Mit einer Reihe von Veranstaltungen wurde die Stiftung Forum Recht am 2. Juni 2023 in Leipzig offiziell eröffnet. Der Interimsstandort in der Universitätsstraße 20 soll als Plattform für den Dialog und die Auseinandersetzung mit den Themen Recht und Rechtsstaat dienen. Der Bedarf sei groß, so Stiftungsdirektorin Henrike Claussen: "Einer aktuellen Umfrage des Deutschen Zentrums für Integrations- und Migrationsforschung nach sind 80 Prozent der Menschen in Deutschland der Ansicht, dass die Demokratie heute stärker als noch vor fünf Jahren bedroht ist. 85 Prozent der Befragten nannten es als staatliche Aufgabe, sich stärker für eine lebendige Demokratie einzusetzen. Unser Anliegen ist es daher, ganz speziell das Verständnis von Rechtsstaatlichkeit, Recht und Demokratie zu fördern – und das mitten in der wachsenden Vertrauenskrise."

Der Standort im Zentrum Leipzigs ist ein besonderer Gewinn für die Stadt. Leipzig als Ausgangspunkt der Friedlichen Revolution ist ein Ort der Bürger- und Freiheitsrechte und gilt vor allem wegen des Bundesverwaltungsgerichts und zweier Strafsenate des Bundesgerichtshofs als ein überregional bedeutsamer Justizstandort. Zudem blickt Leipzig auf eine lange Geschichte als Stadt des Rechts zurück.

Burkhard Jung, Oberbürgermeister der Stadt Leipzig, sagt: "Leipzig steht für Aufbruch, Dialog und eine selbstbewusste, engagierte Bürgerschaft. Verbunden mit seiner bedeutenden Rechtstradition sind das beste Voraussetzungen für eine wirksame Arbeit der Stiftung Forum Recht mit Ausstrahlung in ganz Deutschland. Das Recht ist für viele Menschen oftmals sperrig und schwer verständlich. Das Forum Recht will Hürden abbauen und das Recht erlebbar machen als das, was es ist: das Fundament unserer demokratischen Gesellschaft."

Neubau der Stiftung Forum Recht in Planung

Bis 2030 soll auf dem Wilhelm-Leuschner-Platz im Rahmen der Neubebauung des innerstädtischen Areals in Leipzig das "Forum Recht" entstehen. Es wird ein Kommunikations- und Ausstellungszentrum, an dem der Rechtsstaat erlebt, erfahren, begriffen und diskutiert werden kann. Geplant ist kein Museum im klassischen Sinne, sondern ein Ort der gelebten Auseinandersetzung, des Dialogs und der Teilhabe an den schwierigen Fragen des Rechtsstaats. Mit einer Bausumme von rund 70 Millionen Euro gehört das Projekt zu den größten Investitionen des Bundes in Mitteldeutschland. Eine Besonderheit des Neubaus der Stiftung auf dem nördlichen Baufeld des Wilhelm-Leuschner-Platzes ist die Entstehung in unmittelbarer Nachbarschaft zur Juristenfakultät der Universität Leipzig. Dies ermöglicht zahlreiche gemeinsame Kooperationen und Synergien.

Programmausblick der Stiftung Forum Recht in Leipzig

Für das zweite Halbjahr 2023 sind zahlreiche Veranstaltungen geplant. Bei der "Langen Nacht der Wissenschaften" am 23. Juni 2023 findet in den Räumen am Universitätsplatz 20 das GlobeForum mit dem Titel "Leben im Umbruch" statt. Zudem kooperiert die Stiftung Forum Recht im Rahmen des Tages der Demokratie am 9. September 2023 mit dem Leipziger Gewandhausorchester zu dessen Spielzeiteröffnung. Zu dem Leitthema Resonanz finden in der gesamten Innenstadt Workshops und Performances statt, darunter öffentliche Spoken Word Workshops mit der Künstlerin Jessy James La Fleur.

Hintergrund
Mit dem Forum Recht werden Räume geschaffen, in denen Menschen über ihre Erfahrungen mit Recht und Rechtsstaatlichkeit sprechen können. Dafür bieten sich zwei herausragende Städte des Rechts an: Karlsruhe als die "Residenz des Rechts" und Leipzig mit seiner großen Tradition als Standort bedeutender Justizeinrichtungen und einer lebhaften Juristischen Fakultät. Am 13. Mai 2019 wurde per Gesetz des Deutschen Bundestags die öffentlich-rechtliche "Stiftung Forum Recht" als ein zukünftiges Forum für die Auseinandersetzung mit aktuellen Fragen von Recht und Rechtsstaat als Grundvoraussetzung einer funktionsfähigen und lebendigen Demokratie gegründet.

Weitere Informationen: http://www.stiftung-forum-recht.de

(Ende)

Aussender: Leipzig Tourismus und Marketing GmbH
Ansprechpartner: Andreas Schmidt
Tel.: +49 341 7104 310
E-Mail:
Website: www.leipzig.travel
Leipzig Tourismus und Marketing GmbH
   
So wurde bewertet:
Weitersagen
Share Share |
Social Media
ETARGET

FOCUSTHEMA


SPECIALS


Werbung
middleAdvertising