VORSCHAU
PRESSETERMINE

AKTUELLES PRESSEFOTO

IR Nachrichten


WETTER
Graz: bedeckt
24°
Innsbruck: Regen
22°
Linz: Regen
22°
Wien: bedeckt
20°
© wetter.net

Stadtname / PLZ

AKTIENKURSE
 
HIGHTECH
Fr, 03.02.2023 16:05
Meldung drucken Artikel weiterleiten
pts20230203022 Bildung/Karriere, Forschung/Entwicklung
Pressefach Pressefach

Security Day 2023: "Security Blackout"

Information zur IT-Ausbildung für Schüler*innen beim Security Day 2023 der FH St. Pölten
Security Day 2023
Security Day 2023
[ Fotos ]

St. Pölten (pts022/03.02.2023/16:05) - Beim Security Day bietet die FH St. Pölten Schüler*innen aus der Region die Chance, spielerisch in die Welt der IT-Security einzutauchen. In diesem Jahr stand der Security Day unter dem Motto "Security Blackout". Die Veranstaltung bot Vorträge, Workshops, Projektvorstellungen, eine Hacking Challenge und ein IT-Security Escape the Room.

Mehr als 300 Schüler*innen kamen zu der Veranstaltung, um sich über Ausbildungsmöglichkeiten im Bereich der IT-Sicherheit zu informieren.

Beim diesjährigen Security Day brachten Studierende und Lehrende der Studiengänge "IT-Security", "Data Science and Business Analytics" sowie "Smart Engineering" der FH St. Pölten den Schüler*innen Themen der IT-Sicherheit und zu Anwendungen in der Industrie 4.0 näher.

Security Blackout und Spion am Handy

In Workshops und Vorträgen konnten die Schüler*innen erfahren, was im Falle eines Security Blackouts zu tun ist. Die Keynotes zum Thema hielten Gerald Kortschak von sevian7 und Tobias Zillner von Limes Security.

Christina Schindlauer vom Bundesministerium für Inneres sprach zum Thema "Der Spion in deinem Handy" und Philipp Leonhardsberger vom österreichischen Bundesheer über die Vereinbarkeit von Bundesheer und Studium.

In kaum einem anderen Berufsfeld werden derzeit so viele Expert*innen nachgefragt, wie in IT Security und Data Science. Mit dem Security Day bietet die FH St. Pölten Schüler*innen die Möglichkeit, sich mit den vielschichtigen Themen- und Aufgabenfeldern vertraut zu machen und einen spielerischen Zugang zur IT-Sicherheit zu finden.

Hacking Challenge und "Escape the Room"

Bei einer Hacking Challenge und einem "Escape the Room"-Spiel konnten die Schüler*innen ihre eigenen Fähigkeiten rund um IT-Sicherheit und Hacken beweisen.

"Wir sind immer wieder beeindruckt vom Interesse, dem Wissen und von den Fähigkeiten der Jugendlichen. Diese Kenntnisse rund um IT-Sicherheit werden immer wichtiger. Das zeigt sich auch darin, dass die Absolvent*innen unserer Studiengänge stark nachgefragt sind und hervorragende Karrierechancen vorfinden", sagt Herfried Geyer, stellvertretender Leiter des Bachelorstudiums IT Security und Organisator des Security Days.

Mit am Programm für die Schüler*innen standen eine Vorstellung der modernen Laborinfrastruktur rund um die Studiengänge "IT Security", "Data Science and Business Analytics" sowie "Smart Engineering" und eine Hausführung.

Modernes und praxisnahes Lernen

Die praxisorientierte Ausbildung an der FH St. Pölten mit dem Kombinationswissen aus Technik und Management bietet Absolvent*innen das notwendige Wissen, um die Sicherheit von Gesamtsystemen zu garantieren sowie Informationssicherheit in Unternehmen zu verankern. Studierende erhalten Kompetenzen in den Bereichen IT-Infrastruktur, Software Security, Privacy, Incident Handling und Security Management.

Ein Cyber Defense Center an der FH St. Pölten ermöglicht es Studierenden, praxisnahe Aufgaben zu Überwachung, Beratung und Management der Cybersicherheit kennenzulernen und so Kompetenzen für den zukünftigen Einsatz in Unternehmen zu erwerben und weiterzuentwickeln. Um die Lernerfahrung optimal zu unterstützen, ist die Umgebung so geschaffen, dass Studierende mit einer Kombination aus tatsächlichen Produktionsdaten und simulierten Angriffen konfrontiert werden.

Forschung als Treiber der Digitalisierung

Forscher*innen der FH St. Pölten zeigten, wie Studierende durch die Mitarbeit in Forschungsprojekten zu den Troubleshooter*innen der Zukunft werden, und wiesen in ihren Vorträgen darauf hin, wo Gefahren lauern und wie Forschung helfen kann, diese zu minimieren.

Erfolgreiche Absolvent*innen

Absolvent*innen sorgen für einen sicheren Ablauf von digitalen Prozessen im Wirtschaftsleben, aber auch für Privatpersonen. Mit den 360-Grad-Ausbildungen der FH St. Pölten erwerben die Studierenden alle notwendigen Fähigkeiten für eine erfolgreiche Karriere im Security- oder Managementbereich.

Informationen zu den Studiengängen:

IT Security
https://www.fhstp.ac.at/de/studium/informatik-security/it-security

Data Science and Business Analytics
https://www.fhstp.ac.at/de/studium/informatik-security/data-science-and-business-analytics

Smart Engineering of Production Technologies and Processes
https://www.fhstp.ac.at/de/studium/medien-digitale-technologien/smart-engineering

Der Security Day 2023 fand statt mit Unterstützung von: Sparkasse Niederösterreich Mitte West, Kabelplus, Epunkt, BEKO, Bundesministerium für Inneres - Direktion Staatsschutz und Nachrichtendienst sowie Unser Heer.

Über die Fachhochschule St. Pölten
Die Fachhochschule St. Pölten ist Anbieterin praxisbezogener und leistungsorientierter Hochschulausbildung zu den Themen Medien, Kommunikation, Management, Digitale Technologien, Informatik, Security, Bahntechnologie, Gesundheit und Soziales. In 6 Departments bieten 26 Studiengänge und zahlreiche Weiterbildungslehrgänge ca. 3.700 Studierenden eine zukunftsweisende Ausbildung. Hierbei werden Lehre und Forschung eng verzahnt. Als European University leitet die FH St. Pölten die europäische Hochschulallianz E ^ 3UDRES ^ 2 (Engaged and Entrepreneurial European University as Driver for European Smart and Sustainable Regions) und arbeitet mit Hochschulen aus 9 Partnerländern an Konzepten für die Hochschule der Zukunft sowie an der Entwicklung smarter und nachhaltiger europäischer Regionen.

Informationen und Rückfragen:
Mag. Mark Hammer
Fachverantwortlicher Presse
Marketing und Unternehmenskommunikation
T: +43/2742/313 228 269
M: +43/676/847 228 269
E: mark.hammer@fhstp.ac.at
I: https://www.fhstp.ac.at/de/presse

Pressetext und Fotos zum Download verfügbar unter: https://www.fhstp.ac.at/de/presse

Allgemeine Pressefotos zum Download verfügbar unter: https://www.fhstp.ac.at/de/presse/pressefotos-logos

Die FH St. Pölten hält ausdrücklich fest, dass sie Inhaberin aller Nutzungsrechte der mitgesendeten Fotografien ist. Der Empfänger/die Empfängerin dieser Nachricht darf die mitgesendeten Fotografien nur im Zusammenhang mit der Presseaussendung unter Nennung der FH St. Pölten und des Urhebers/der Urheberin nutzen. Jede weitere Nutzung der mitgesendeten Fotografien ist nur nach ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung (Mail reicht aus) durch die FH St. Pölten erlaubt.

Erfahren Sie mehr News von uns auf Twitter https://twitter.com/FH_StPoelten und LinkedIn https://www.linkedin.com/school/fhstp sowie auf weiteren Social-Media-Kanälen.

(Ende)

Aussender: FH St. Pölten
Ansprechpartner: Mark Hammer
Tel.: +43 2742 313 228 269
E-Mail:
Website: www.fhstp.ac.at
FH St. Pölten
   
Wie fanden Sie diese Meldung?
Weitersagen
likes dislike Share Share |
Social Media
ETARGET

FOCUSTHEMA


SPECIALS


Werbung
middleAdvertising