VORSCHAU




WETTER
Graz: bedeckt
24°
Innsbruck: Regen
22°
Linz: Regen
22°
Wien: bedeckt
20°
© wetter.net

Stadtname / PLZ

AKTIENKURSE
 
BUSINESS
Di, 18.01.2022 08:00
Meldung drucken Artikel weiterleiten
pts20220118007 Bildung/Karriere, Unternehmen/Wirtschaft
Pressefach Pressefach

Aluflexpack AG setzt mit neuem Führungsduo dynamische Wachstumsstrategie fort

Reinach (pts007/18.01.2022/08:00) - Interne personelle Wechsel an der Unternehmensspitze: Johannes Steurer ist seit 1. Jänner 2022 CEO, Lukas Kothbauer übernimmt die Funktion des Finanzvorstands. Steurer wie auch Kothbauer haben die Entwicklung des global agierenden Unternehmens in den letzten Jahren massgeblich vorangetrieben.

Johannes Steurer tritt bei der Aluflexpack AG die Nachfolge von Igor Arbanas an, der das Unternehmen nach fast einem Jahrzehnt verlässt. Steurer stand seit 2012 als Finanzchef gemeinsam mit Arbanas an der Spitze des Unternehmens und wurde vom Verwaltungsrat zum neuen CEO bestellt. Der Österreicher hat in Wien und Singapur Betriebswirtschaftslehre studiert und ist Chartered Financial Analyst.

Lukas Kothbauer ist seit 2018 erfolgreich für das Unternehmen tätig und übernahm mit 1. Januar 2022 die Position des CFOs. Kothbauer, der massgeblich beim Börsengang der Aluflexpack 2019 mitwirkte, leitete zuvor die Bereiche Investor Relations und M&A. Kothbauer studierte in Wien und Oslo Betriebswirtschaftslehre und Philologie, absolvierte ebenfalls die renommierte Ausbildung zum Chartered Financial Analyst und war vor seinem Engagement bei der Aluflexpack AG beim führenden europäischen Finanzdienstleister Kepler Cheuvreux tätig.

"Mit dem neuen Führungsduo an der Spitze des Unternehmens setzt die Aluflexpack Gruppe die erfolgreiche Entwicklung fort. Damit sind die weiteren Weichen für die dynamische Wachstumsstrategie und das ambitionierte Expansionsprogramm gelegt. Johannes Steurer und Lukas Kothbauer haben die Aluflexpack AG mit ihrem profunden Wissen und ihren Managementqualitäten in den letzten Jahren entscheidend mitgestaltet und werden das Unternehmen auch zukünftig vorantreiben, um die führende Position in attraktiven Endmärkten langfristig zu sichern", betont Michael Tojner, Gründer der Montana Tech Components, welche Mehrheitseigentümer an der Aluflexpack AG ist.

Über die ALUFLEXPACK
Aluflexpack stellt flexible Verpackungslösungen für Endmärkte wie Kaffee & Tee, Pharma, Tiernahrung, Süsswaren und Milchprodukte her. Fundiertes Know-how, Service-Flexibilität und Innovationskraft sind Grundlage für langjährige Kundenbeziehungen, sowohl mit lokal agierenden Unternehmen als auch mit internationalen Grossunternehmungen. Die Aluflexpack mit Hauptsitz in Reinach (AG), Schweiz, verfügt neben jeweils einem Produktionsstandort in der Schweiz, Frankreich, Türkei und Polen auch über vier Produktionsstandorte in Kroatien. Der Mitarbeiterstand belief sich zum 30. Juni 2021 auf ca. 1.324 Personen. https://www.montanatechcomponents.com/

Über die MONTANA TECH COMPONENTS AG
Die 2006 gegründete Montana Tech Components AG ist eine global aktive Industriegruppe, die sich auf Schlüsseltechnologien in Zukunftsmärkten spezialisiert hat. Die Unternehmen der wachstumsorientierten Gruppe zählen auf ihrem jeweiligen Gebiet zu den Marktführern. Mit ihrem Fokus auf ausgewählte Schlüsseltechnologien, Marktführerschaft und fortlaufende Innovationen verfolgt MTC in ihren Divisionen – VARTA AG, Aluflexpack AG und Montana Aerospace AG – eine nachhaltige Wachstumsstrategie. 2020 erwirtschaftete die Gruppe einen Umsatz von 1,72 Mrd. Euro. Montana Tech Components unterhält 83 Standorte in 34 Ländern in aller Welt und beschäftigt rund 11.000 hochqualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. https://www.montanatechcomponents.com/

Rückfragehinweis:
Jürgen Beilein
Tel: +43 664 831 2 841
Email: j.beilein@montanatechcomponents.com

Web: https://www.montanatechcomponents.com ( http://www.montanatechcomponents.com )

(Ende)

Aussender: Montana Tech Components AG
Ansprechpartner: Jürgen Beilein
Tel.: +41 62 7652500
E-Mail:
Website: www.montanatechcomponents.com
Montana Tech Components AG
   
Wie fanden Sie diese Meldung?
Weitersagen
likes dislike Share Share |
Social Media
ETARGET

FOCUSTHEMA


SPECIALS


Werbung
middleAdvertising