VORSCHAU


AKTUELLES PRESSEFOTO

IR Nachrichten


WETTER
Graz: bedeckt
24°
Innsbruck: Regen
22°
Linz: Regen
22°
Wien: bedeckt
20°
© wetter.net

Stadtname / PLZ

AKTIENKURSE
 
ADHOC
Mi, 28.07.2021 12:05
Meldung drucken Artikel weiterleiten
pta20210728031
Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt
Pressefach Pressefach

Frequentis AG: Canadian Air Force (kanadische Luftwaffe) vertraut auf Kommunikations- und Aufzeichnungstechnologie von Frequentis

Auftrag für drei neue taktische Kontrollradare im Rahmen des RCAF Tactical Control Radar Projekts

Wien (pta031/28.07.2021/12:05) - Hauptauftragnehmer Thales Canada beauftragte Frequentis Canada mit der Lieferung einsatzkritischer Kommunikationsausrüstung beim Tactical Control Radar (TCR) Vertrag mit dem kanadischen Verteidigungsministerium (Department of National Defence, DND). Das Projekt, das künftige Einsätze der Royal Canadian Air Force (RCAF) unterstützen soll, umfasst drei neue TCR-Systeme, die in Bagotville, Quebec, und Cold Lake, Alberta, stationiert werden.

Das TCR-Modernisierungsprojekt ermöglicht es der RCAF, nationale und internationale Operationen laufend zu unterstützen, indem es taktische und transportable Luftraumüberwachungs- und -Kontrollfähigkeiten bereitstellt.

"Wir bei Frequentis Canada sind sehr stolz darauf, von Thales Canada für die wichtige TCR-Mission ausgewählt worden zu sein. Wir bringen jahrzehntelange Erfahrung und unsere praxiserprobten, militärtauglichen IT-Lösungen ein, die bereits bei zahlreichen Streitkräften weltweit im Einsatz sind. Dieses Projekt baut auf unserer bestehenden installierten Basis in Kanada und einer starken Beziehung zur Royal Canadian Air Force auf", sagt Michael Lang, Geschäftsführer von Frequentis Canada.

Im Rahmen des TCR-Vertrages (taktische Kontrollradar) wird Frequentis seine weltweit führenden Kommunikationsprodukte, darunter das IP-Multidomain-Secure-Communications-System und das Kommunikationsaufzeichnungssystem, liefern und den Support dafür bereitstellen. Beide Produkte sind bei einigen der wichtigsten militärischen Verbündeten Kanadas im Einsatz, das Aufzeichnungssystem wird weltweit auch im anspruchsvollen zivilen Flugsicherungsbereich verwendet.

"Thales Canada freut sich darüber, Frequentis Canada im TCR-Team zu haben. Wir haben großes Vertrauen in die Fähigkeiten, die Verfügbarkeit und die Supportfähigkeit der beiden von Frequentis gelieferten Produkte", sagt Chris Pogue, Vice President und Managing Director von Thales Canada Defence & Security.

Das sichere Kommunikationssystem von Frequentis bietet kontinuierliche und sichere Voice over IP (VoIP) für den Zugriff auf alle Link 16-Sprachkanäle, Standortunabhängigkeit und hoch verlässliche Technologie mit eingebauter Redundanz. Das Frequentis-Aufzeichnungssystem ermöglicht eine lückenlose Dokumentation aller Ereignisse und Aktivitäten in einer Kontrollraumumgebung und ist vollständig konform mit dem neuesten ED-137 Standard (derzeit ED-137C), und bietet gleichzeitig Rückwärtskompatibilität mit älteren Versionen.

Über FREQUENTIS (Canada) Limited

1998 gegründet, beliefert und serviciert Frequentis Canada seit mehr als 20 Jahren Kunden im sicherheitskritischen Bereich. Zu den Schlüsselkunden zählen die kanadische Flugsicherung NAV CANADA, die kanadische Küstenwache, das Verteidigungsministerium sowie weitere Auftragnehmer aus den Bereichen Verteidigung und öffentliche Sicherheit.

Frequentis (Canada) Limited mit Sitz in Ottawa ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Frequentis AG.

Über FREQUENTIS

Frequentis mit Firmensitz in Wien ist ein globaler Anbieter von Kommunikations- und Informationssystemen für Kontrollzentralen mit sicherheitskritischen Aufgaben. Solche „Control Center Solutions" entwickelt und vertreibt Frequentis in den Segmenten Air Traffic Management (zivile und militärische Flugsicherung, Luftverteidigung) und Public Safety & Transport (Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienste, Schifffahrt, Bahn). Als Weltkonzern verfügt Frequentis über ein internationales Netzwerk an Niederlassungen, Tochtergesellschaften und lokalen Repräsentanten in über 50 Ländern. Produkte und Lösungen von Frequentis sind an mehr als 35.000 Arbeitsplätzen und in rund 150 Ländern zu finden.

1947 gegründet, ist Frequentis gemäß eigener Berechnung mit einem Marktanteil von 30% Weltmarktführer bei Sprachkommunikationssystemen für die Flugsicherung. Führend sind die Systeme der Frequentis-Gruppe außerdem im Bereich AIM (Aeronautical Information Management / Luftfahrtinformationsmanagement), bei Message Handling Systemen (Nachrichtensysteme für die Luftfahrt), sowie bei GSM-R Dispatcher-Terminals im Bahnbereich. Die Aktien der Frequentis AG notieren unter dem Kürzel FQT, ISIN ATFREQUENT09, an der Wiener und Frankfurter Börse. Im Jahr 2020 wurde mit weltweit rund 1.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein Umsatz von EUR 299,4 Mio. und ein EBIT von EUR 26,8 Mio. erwirtschaftet.

Detailinformation über Frequentis finden Sie auf der Homepage http://www.frequentis.com

Brigitte Gschiegl, Director Corporate Communications, Frequentis AG
brigitte.gschiegl@frequentis.com (mailto:brigitte.gschiegl@frequentis.com), +43 1 81150-1301

Stefan Marin, Head of Investor Relations, Frequentis AG
stefan.marin@frequentis.com (mailto:stefan.marin@frequentis.com), +43 1 81150-1074

(Ende)

Aussender: Frequentis AG
Innovationsstraße 1
1100 Wien
Österreich
Ansprechpartner: Mag. Brigitte Gschiegl
Tel.: +431811501301
E-Mail:
Website: www.frequentis.com
ISIN(s): ATFREQUENT09 (Aktie)
Börsen: Amtlicher Handel in Wien
Weitere Handelsplätze: Regulierter Markt in Frankfurt
Frequentis AG
   
Wie fanden Sie diese Meldung?
Weitersagen
likes dislike Share Share |
Social Media
ETARGET

FOCUSTHEMA


SPECIALS


Werbung
middleAdvertising